Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 15 Januar 2007

Solarunternehmen Conergy mit 40% Umsatzwachstum

Das Solarunternehmen Conergy konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr eine Umsatzwachstum von 40 Prozent erreichen. Wegen Problemen mit Zulieferern und der Verschiebung eines Großprojekts hat Conergy allerdings sein noch höher gestecktes Jahresziel verfehlt.
Nach vorläufigen Zahlen erreicht Conergy nach eigenen Angaben einen Umsatz von mehr als 750 Mio. Euro, was einem Plus von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Allerdings wurde das ursprünglich gesetzte Ziel von 800 Mio. Euro verfehlt. Auch der Jahresüberschuss 2006 dürfte unter den bisherigen Erwartungen von 40 Mio. Euro liegen, ist aber trotzdem gegenüber dem Vorjahresgewinn von 27,8 Mio. Euro ebenfalls deutlich angestiegen.
Conergy-Chef Hans-Martin Rüter begründete das unter den Erwartungen liegende Ergebnis mit der Verschiebung eines Windparkprojekts sowie Lieferschwierigkeiten bei Solarmodulen. "Einige Lieferanten haben nicht so geliefert wie vereinbart", sagte er. Im neuen Jahr habe sich die Lage durch die Schaffung neuer Kapazitäten aber entspannt. Laut Rüter soll der Umsatz 2007 um 60 Prozent auf 1,25 Mrd. Euro wachsen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-1