Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© krzysztof gorski dreamstime.com Elektronikproduktion | 09 Dezember 2013

Baden-Württemberg weiterhin auf Kurs

Die monatlichen Auftragseingänge im baden-württembergischen Maschinenbau weisen starke zyklische Ausschläge auf.

Dem kräftigen Zuwachs bei den Auftragseingängen von real 30 Prozent im September ist ein Minus von real acht Prozent im Oktober gefolgt. Im stabileren Drei-Monats-Zeitraum August bis Oktober 2013 liegen die Auftragseingänge um real neun Prozent über Vorjahr. „Damit setzt sich die allmähliche Aufwärtsbewegung im Jahresverlauf fort“, so Geschäftsführer Ulrich P. Hermani. In den Monaten Januar bis Oktober insgesamt erreichen die Auftragseingänge nunmehr das Vorjahresniveau. Ebenfalls auf Vorjahresniveau liegen die realen Umsätze. Diese Entwicklung entspricht dem vom VDMA Baden-Württemberg im Sommer 2013 prognostizierten nominalen Umsatzwachstum von zwei Prozent.
Weitere Nachrichten
2019.06.14 15:58 V13.3.21-2