Anzeige
Anzeige
Anzeige
© luchschen dreamstime.com Elektronikproduktion | 23 Oktober 2013

Nokia & Alcatel-Lucent ... mehr als Möglich?

An Ger√ľchten, dass Nokia den franz√∂sischen Konzern Alcatel-Lucent erwerben wolle, k√∂nnte durchaus etwas dran sein.
Nach dem Verkauf der Mobile-Devices Sparte an Microsoft, hat Nokia f√ľr eine √úbernahme von - zumindest von einem Teil - Alcatel -Lucent gen√ľgend finanzielle Mittel. Der Verkauf seiner Handy-Gesch√§ft k√∂nnt es Nokia erm√∂glichen den EUR 2 Mrd. Deal f√ľr das Wireless-Gesch√§ft von Alcatel-Lucent zu stemmen. Mit den EUR 5,44 Mrd. aus dem Microsoft Deal, haben die Finnen √ľber rund EUR 14 Mrd. in der Portokasse liegen. Und man darf nicht vergessen, dass Alcatel-Lucent derzeit eine Restrukturierung durchf√ľhrt. Diese soll das Unternehmen aus den roten Zahlen helfen. Sami Sarkamies , Analyst bei der Bank Nordea AB, erkl√§rte gegen√ľber Blomberg dass eine √úbernahme mehr als logisch w√§re. Nokia k√∂nnte so die L√ľcke zum Konkurrenten Ericsson schlie√üen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1