Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Apple Elektronikproduktion | 23 Oktober 2013

Foxconns neue China Pläne

Der EMS-Riese Foxconn plant den Bau eines neuen - riesigen - Komplexes in der Provinz Guizhou im Südwesten Chinas. Der Komplex soll nicht nur Produktionsanlagen, sondern auch Wohnheime beherbergen. Eine kleine Stadt, sozusagen.

Terry Gou erklärte bei der Feier zum ersten Spatenstich am 21. Oktober 2013, dass die Anlage sowohl im Bau, also auch in der Produktion auf Umweltfreundlichkeit ausgerichtet ist. Der Komplex ist ein Industriepark der 4. Generation und wird derzeit in der Gui'an New Area in der Nähe der Provinzhauptstadt Guiyang errichtet. Die erste Bauphase - welche rund 260 Hektar ( 2'600'000 m2) umfasst - soll voraussichtlich bis Juli 2014 abgeschlossen sein. Dann sollen hier Handys, Tablet-Computer, Fernseher, elektronische Whiteboards , Touch-Screens, Videowände und LED-Beleuchtungen entwickelt und gefertigt werden. Bis 2016 soll die Produktionskapazität auf voraussichtlich CNY 35 Milliarden (USD 5,78 Mrd. ) ausgebaut werden, heisst es in einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua . Der Komplex soll zudem einen Bereich für Geschäfte, Freizeit- und Sportstätten und Schlafsäle bekommen. Auf 230'000 Quadratmetern sollen für knapp 6'000 Arbeiter Wohnräume geschaffen werden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1