Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© arkadiusz weglewski dreamstime.com Elektronikproduktion | 09 Oktober 2013

Alcatel bestätigt Abbau von 10'000 Stellen

Alcatel-Lucent hat die Medienberichten zu massiven Entlassungen offiziell bestÀtigt.
Wie bereits erwĂ€hnt, plant das Unternehmen - bis 2015 - rund EUR 1 Milliarde Kosten einzusparen. Das Unternehmen wird den EuropĂ€ischen Betriebsrat ( ECID ) ĂŒber die geplante Reduzierung der Mitarbeiterzahl mit rund 10'000 Mitarbeiter bis Ende des Jahres 2015 informieren. Alle Regionen, in denen Alcatel -Lucent operativ tĂ€tig ist, werden betroffen sein. In EMEA werden 4'100 Stellen, in Asia-Pazifik 3'800 Stellen und in Amerika 2'100 gestrichen. Bis Ende 2015 wird Alcatel -Lucent die Zahl seiner weltweiten Hubs halbieren. Der Standort Villarceaux, sĂŒdlich von Paris, wird das europĂ€ische R&D-Zentrum werden. Lannion wird sich auf Ultra-Broadband Mobile Access und SDM Technologies konzentrieren. In Frankreich will das Unternehmen - bis 2014 - etwa 900 Stellen streichen. Betroffen sind in erster Linie die Bereiche Support, Administration und Sales. Als Kontrastprogramm will das Unternehmen 200 Ingenieure und Techniker mit neue technische Kompetenzen einstellen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-2