Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© solstudio dreamstime.com Elektronikproduktion | 30 September 2013

Heliatek und AGC vereinbaren Kooperation

Heliatek und AGC vereinbaren Entwicklungskooperation und integrieren organische Solarfolien zur Gewinnung von Sonnenenergie in Bauglas.
Die Heliatek GmbH hat eine Entwicklungskooperation mit AGC Glass Europe vereinbart. Die europĂ€ische Zweigstelle von AGC (der weltgrösste Hersteller von Flachglas) ist bereits in der traditionellen gebĂ€udeintegrierten Photovoltaik aktiv. Die Forschungs- und Entwicklungsvereinbarung betrifft die Integration von Solarfolien in Bauglas und zielt auf die EinfĂŒhrung integrierter Lösungen fĂŒr GebĂ€udehĂŒllen aus Glas ab.

Thibaud Le SĂ©guillon, der CEO von Heliatek, erklĂ€rt: "Sobald die Entwicklung abgeschlossen ist, werden alle vertikalen GlasoberflĂ€chen fĂŒr PV-Zwecke nutzbar sein. Im Vergleich zu DĂ€chern, auf denen derzeit die meisten Solaranlagen installiert sind, bieten GlasflĂ€chen eine deutlich grössere InstallationsflĂ€che. Hinzu kommt, dass im Gegensatz zu konventionellen Solarmodulen keine zusĂ€tzlichen Installationskosten anfallen."

Marc Van Den Neste, der CTO von AGC Glass Europe, ergĂ€nzt: "Diese Vereinbarung passt hervorragend zu unserer Strategie, unseren Kunden, der Baubranche und der Allgemeinheit kostengĂŒnstige und umweltfreundliche Glaslösungen zur VerfĂŒgung zu stellen. Ich bin zuversichtlich, dass diese Lösungen Architekten und Designern im Hinblick auf KreativitĂ€t und Energieeffizienz völlig neue Möglichkeiten eröffnen werden."

Alexander Valenzuela, der VP Business von Heliatek, erklĂ€rt abschliessend: "Wir sind uns den besonderen Erfordernissen der Baubranche bewusst und werden diesen gemeinsam Rechnung tragen, was auch fĂŒr die Anforderungen von Architekten und Endverbrauchern im Hinblick auf ZuverlĂ€ssigkeit, Produktlebensdauer und Anlagenrendite gilt."
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1