Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© spfotocz dreamstime.com Leiterplatten | 17 September 2013

Intel plant Einstieg bei AT&S

Der Chiphersteller Intel beabsichtigt bei der bevorstehenden Kapitalerhöhung der AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG einzusteigen.
Jedoch nur mit einem vergleichsweise geringen Betrag von bis zu EUR 5 Millionen. Die gesamte geplante Kapitalerhöhung einschließlich dem Verkauf von eigenen Aktien wird sich auf bis zu knapp EUR 120 Millionen addieren.

"Intel Capital Corporation (eine Tochtergesellschaft der Intel Corporation) beabsichtigt, ein Angebot zum Kauf von bis zu EUR 5 Millionen in neuen Aktien zu platzieren, die im Pre-Placement vor dem Bezugsangebot zur Verf√ľgung gestellt werden sollen, obgleich nat√ľrlich keine Garantie besteht, dass sie als Ergebnis ihres Angebots Aktien erhalten wird", hei√üt es in einer Meldung vom Unternehmen.

AT&S beabsichtigt, den Nettoerl√∂s des Angebots f√ľr die Finanzierung der geplanten Expansion, das hei√üt die Erweiterung ihres Gesch√§fts um die Aufnahme der Produktion von IC Substraten, zur Verst√§rkung der finanziellen Flexibilit√§t der Gruppe und f√ľr allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2