Anzeige
Anzeige
Anzeige
© franz pfluegl dreamstime.com Elektronikproduktion | 12 September 2013

Flextronics fertigt 100'000 Moto X pro Woche

Motorola verschickt derzeit wöchentlich rund 100'000 Moto X. Die Geräte werden von Flextronics in Fort Worth (Dallas) produziert.
Das erklärte Dennis Woodside, CEO bei Motorola, im Interview mit "Reuters". Flextronics sei jedoch in der Lage das Produktionsvolumen jederzeit anzupassen und Smartphones im zehnstelligen Millionenbereich jährlich zu produzieren, heisst es weiter.

Das aktuelle Moto X wird in den USA hergestellt. Mike McNamara, CEO bei Flextronics erkl√§rte, dass die an der Herstellung beteiligten Arbeiter zwischen 12 und 14 US-Dollar pro Stunde erhalten. Das sei zwar mehr als der Branchendurchschnitt von USD 4 pro Stunde der in China gezahlt wird, daf√ľr lasse sich aber beim Versand sparen.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1