Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© arkadiusz weglewski dreamstime.com Elektronikproduktion | 09 September 2013

Continental konzentriert Know-How in neuem Geschäftsbereich

Automobil-Zulieferer Continental benennt den Geschäftsbereich Elektronische Bremssysteme in Vehicle Dynamics um.
Zum 1. September 2013 hat der internationale Automobilzulieferer Continental sein Geschäft mit elektronischen Bremssystemen innerhalb der Division Chassis & Safety gestärkt. In den Geschäftsbereich Elektronische Bremssysteme wurden die Segmente Suspension Systems und Chassis Electronics aus dem Geschäftsbereich Chassis Components eingegliedert, der in seiner organisatorischen Form aufgelöst wurde.

Gleichzeitig mit der Erweiterung des Produktportfolios in Richtung Fahrdynamik wurde der Name des Geschäftsbereichs Elektronische Bremssysteme in Vehicle Dynamics geändert.

‚ÄěMit der Neuausrichtung st√§rken wir die Fahrdynamik-Kompetenz in Richtung eines Systemansatzes innerhalb des Gesch√§ftsbereichs. Die Integration von verschiedenen Funktionen in gleiche Hardwarekomponenten oder eine entsprechende Partitionierung aus einer Hand sichert das Gesch√§ft f√ľr die Zukunft“, sagte Frank Jourdan, Leiter des Gesch√§ftsbereichs Vehicle Dynamics, der sich aus der Kombination der Quer-, L√§ngs- und Vertikaldynamik, gemeinsam mit der vorhandenen Erfahrung im Bereich des Fahrversuchs und der Erprobung, zuk√ľnftiges Produkt- und Systempotential verspricht.
Weitere Nachrichten
2019.01.11 20:28 V11.10.27-2