Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© peter gudella dreamstime.com Elektronikproduktion | 30 August 2013

Russische teXet kooperiert mit Foxconn

Für die Montage der neuen Tablet Modelle, hat teXet Globale SE, eine Geschäftseinheit der russischen Mobilfunkunternehmen teXet, einen Vertrag mit EMS-Riesen Foxconn unterzeichnet.

Die Tabletts werden bei Foxconn in der tschechischen Produktionsanlage in Pardubice hergestellt. Der EMS-Dienstleister soll teXet zudem beim BVertrieb unterstützen, heisst es in einem Artikel der Prague Post. "Unser Unternehmen wird die Marke teXet in ganz Europa unterstützen und daher auch 'Forward & Reverse-Logistic Services' anbieten", heisst es auf der Webseite von Foxconns Global Service Solutions Division.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2