Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ian poole dreamstime.com Elektronikproduktion | 23 August 2013

Smartphone-Hersteller TCL Mobile wählt Siplace

Mit dem Investment in Siplace SX und X-Bestückautomaten reagiert TCL Mobile Communication Co. Ltd. in Huizhou, China, auf die weltweit stetig wachsende Nachfrage nach Smartphones.

Seit 1999 fertigt TCL Mobile die mobilen Kommunikationsgeräte der Marken TCL und Alcatel One Touch für den weltweiten Markt. „Wir arbeiten mit Silpace schon seit 2009 zusammen. Damals wurde die erste Generation der Siplace X-Serie eingeführt," sagt Qu Weihua, Leiter der TCL Mobile SMT Abteilung. „Für mich sind die Siplace Mitarbeiter echte Pioniere. Sie sind stets einen Schritt voraus und statten uns immer mit den neusten Technologien aus." Derzeit verfügt die TCL Mobile Fertigung in Huizhou über 32 SMT-Fertigungslinien, mit denen jährlich circa 40 bis 50 Millionen Smartphones produziert werden. Schon 1999, im Jahr der Gründung, arbeitete TCL mit Siplace HS-50 und F5 HM Maschinen. Derzeit produzieren 64 Siplace Bestückautomaten in Huizhou. „Die niedrigen Umrüstzeiten und die geringe Ausschussrate sowie die exzellente 01005-Fähigkeit waren für uns sehr wichtig, so können wir die bisherigen Engpässe in unserer Fertigung eliminieren," versichert Qu Weihua. TCL Communication beschäftigt derzeit mehr als 3.000 Mitarbeiter in seinen F&E Zentren in Paris, dem Silicon Valley, Shanghai, Ningbo, Chengdu, Shenzhen und Huizhou. TCL Communication fertigt in China in Huizhou, Guangdong.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.18 05:19 V13.0.9-2