Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© rainer plendl dreamstime.com Elektronikproduktion | 12 August 2013

IBM Deutschland bestellt einen neuen Geschäftsführer

Ivo Koerner wurde heute mit sofortiger Wirkung vom Aufsichtsrat zum Geschäftsführer Vertrieb Branchenkunden der IBM Deutschland bestellt.

Koerner war bisher Vice President Software Group der IBM Deutschland. In seiner neuen Rolle als Geschäftsführer der IBM Deutschland repräsentiert Ivo Koerner den Vertrieb Branchenkunden in der Geschäftsführung und leitet als Vice President den Bereich Vertrieb Branchenkunden der IBM in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ivo Koerner verantwortete bisher das Softwaregeschäft der IBM in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Diese Funktion wird von Patrick Bauer übernommen, der bislang für die Software Group auf europäischer Ebene tätig war. Koerner folgt auf Joachim Heel, PhD (MIT), der eine neue Herausforderung als Vice President IBM Midwest Enterprise in den USA angenommen hat. Damit wird die Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH unter dem Vorsitz von Martina Koederitz ab 12. August 2013 aus Christian Noll (Global Technology Services), Ivo Koerner (Vertrieb Branchenkunden), Gregor Pillen (Global Business Services), Dieter Scholz (Personal) und Reinhard Reschke (Finanzen) bestehen. IBM konnte im Jahr 2012 einen Umsatz von 104,5 Milliarden US-Dollar vorweisen und bietet im Bereich Informationstechnologie (Hardware, Software und Services) und B2B-Lösungen an. Das Unternehmen beschäftigt derzeit ca. 430.000 Mitarbeiter und ist in über 170 Ländern aktiv.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1