Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© adistock dreamstime.com Elektronikproduktion | 09 August 2013

Jabil betritt den Notebook Markt

Einer der weltweit größten EMS-Dienstleister, Jabil, soll sich die Märkte für Notebooks und Smartphones näher anschauen.

Medienberichten zufolge ist Jabil auf der Suche nach Talenten bei Notebook- und Smartphone-Herstellern in China und Taiwan. Das Unternehmen hat offenbar - durch die Tochtergesellschaft Green Point - Ingenieure eingestellt, heisst es in einem Bericht bei DigiTimes. Wenn diese Meldung wahr ist, dann könnte dies - in der Tat - ein Schritt in Richtung Einstieg in die Produktion von Smartphones und Notebooks sein. Bis jetzt hat sich Jabil in die Kämpfe um Produktionsaufträge nicht wirklich eingemischt. Allerdings soll sich Jabil einen Auftrag von Apple gesichert haben. Hier geht es um die Produktion von Chassis für die Entry-Level iPhones. Nun sollen weitere Aufträge hinzukommen, heisst es weiter.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2