Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© cumypah dreamstime.com Leiterplatten | 28 Juni 2013

Q.P.I. Gruppe zieht in neues Firmengebäude

Die Q.P.I. Group Holding B.V. und seine Gesellschaften Q.P.I. Circuits B.V. und Q.P.I. Electronic Design Automation B.V. sind in ein neues Firmengebäude in Helmond, Niederlande umgezogen.
Arjan Warnaar, CEO der Q.P.I. Gruppe: “Der Standort an der Zuiddijk war schon seit einiger Zeit sehr limitiert für alle Aktivitäten der Q.P.I. Gruppe. Dieser Platzmangel erwies sich immer mehr als unwirtschaftlich. Durch den neuen Platz an der Schootense Dreef haben wir nicht nur mehr Raum zur Verfügung, sondern auch die Möglichkeit unsere internen Betriebsprozesse und deren Aufbau optimal auf einander abzustimmen”.

Verschiedene Abteilungen wurden unter die Lupe genommen. So befindet sich jetzt das Labor von Q.P.I. Circuits in einem sehr viel größeren Raum, um Leiterplattenprüfungen und Analysen der IQC (Incoming Quality Control) einen eigenen Platz geben zu können.

Das komplette Lager ist jetzt im Schootense Dreef integriert, dadurch können die logistischen Abläufe begrenzt werden und die Effizienz erhöht. Der Model Shop hat eine neue Anordnung erhalten. Dabei standen die Logistik und die Übersichtlichkeit der Abteilung im Mittelpunkt.

“Der Model Shop von Q.P.I. führt viele kleine High-Tech Projekte mit kurzen Durchlaufzeiten aus , eine gute Übersicht ist dabei essentiell. Wir sind sehr zufrieden mit der neuen Einteilung des Model Shops ”; so Herr Richard Verheggen kommerzieller Projekt Manager von Q.P.I. EDA.

Edward Snelleman, Marketing Manager der Q.P.I. Gruppe: “Das Q.P.I. Gebäude an der Zuiddijk in Helmond war charakteristisch, aber ineffizient. Unser neues Gebäude an der Schootense Dreef ist sowohl repräsentativ als auch effizient. Besonders geeignet für ein weiteres Wachstum, das Q.P.I. selbstverständlich anstrebt”.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-1