Anzeige
Anzeige
© alexan24 dreamstime.com Elektronikproduktion | 26 Juni 2013

Bosch, GS Yuasa und Mitsubishi kooperieren

Bosch, GS Yuasa und Mitsubishi Corporation arbeiten an der nächsten Generation von Lithium-Ionen-Batterien. Start der strategischen Zusammenarbeit ist für Anfang 2014 geplant.
Die Robert Bosch GmbH und die japanischen Unternehmen GS Yuasa International Ltd. mit Sitz in Kyoto und die Mitsubishi Corporation, Tokyo, wollen gemeinsam an der nächsten Generation von leistungsstarken Lithium-Ionen-Batterien arbeiten. Sie sind wesentliche Grundlage für die Mobilität der Zukunft wie etwa Hybrid- und reine Elektrofahrzeuge. Ziel ist es, durch intelligentes Zellmanagement und Fortschritte bei der Elektrochemie und den Materialien, den Energieinhalt signifikant zu steigern. Damit sinken Gewicht und Platzbedarf und die Reichweite von Elektrofahrzeugen steigt.

Die drei Unternehmen planen dazu ein Gemeinschaftsunternehmen für Forschung und Entwicklung zu gründen und die Muttergesellschaften bei Vertrieb und Marketing zu unterstützen. Der Start des Joint Ventures mit Sitz in Stuttgart ist für Anfang 2014 vorgesehen. Die Gründung steht unter dem Vorbehalt der kartellbehördlichen Zustimmung.

An dem Unternehmen wollen sich Bosch mit 50 Prozent, und GS Yuasa und Mitsubishi Corporation mit jeweils 25 Prozent beteiligen. Geschäftsführung und Aufsichtsrat sollen entsprechend dieser Aufteilung besetzt werden.

Bosch steuert sein Know-how bei Fertigungsprozessen und Qualitätsmanagement für komplexe Großserienerzeugnisse bei. Mit den Kompetenzen bei Batteriepacks und Batteriemanagementsystemen ist Bosch spezialisiert auf die Überwachung und Regelung der Zellen und des Gesamtsystems, sowie auf die Integration in das Fahrzeug. Zusätzlich unterstützt Bosch die gemeinsamen Aktivitäten mit seinem gesamten Portfolio an Komponenten der Elektromobilität.

GS Yuasa bringt seine langjährigen Erfahrungen ein, Lithium-Ionen-Zellen mit hoher Energiedichte für eine gesteigerte Reichweite zu fertigen und integriert sein Wissen auf dem Feld der Materialsysteme und Elektrochemie. Als etablierter Hersteller für automotive und nicht-automotive Lithium-Ionen-Batteriezellen verfügt GS Yuasa über eine starke Entwicklungsmannschaft und moderne Fertigungslinien mit hohem Automatisierungsgrad.

Die Mitsubishi Corporation wird ihr weltweites Vertriebsnetzwerk und ihre Erfahrung als global agierender Konzern einbringen. Dazu nutzt Mitsubishi seine Stärken beim Aufbau von globalen Wertschöpfungsketten, die Rohstoffe, Materialien und Vertrieb umfassen, um das Gemeinschaftsunternehmen voranzubringen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.08.20 15:56 V10.1.0-2