Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ermess dreamstime.com Elektronikproduktion | 26 Juni 2013

Schmid verkauft drei Modullinien in die Türkei

Die Schmid Group stärkt ihr Eurasiengeschäft und gibt auf der Intersolar den Verkauf dreier Modullinien in die Türkei bekannt.
Die semiautomatischen Linien mit einer Produktionskapazität von insgesamt 150 MWp werden im zweiten Halbjahr 2013 ausgeliefert.

Günter Bauer, Leiter des Geschäftsbereichs Modul bei Schmid, prognostiziert ein erfolgreiches Geschäft für türkische Modulhersteller: „Sie profitieren von einem attraktiven lokalen Markt und dem guten Zugang zum Nahen und Mittleren Osten. Mit der Einführung von Strafzöllen auf chinesische Module verbessert sich außerdem ihre Marktposition in Europa."

Zur schnellen Inbetriebnahme neuerLinien beim Kunden zertifiziert Schmid die Fertigungsschritte, Materialien und Module bereits im eigenen Technologiezentrum.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-2