Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© grzegorz kula dreamstime.com Elektronikproduktion | 19 Juni 2013

Aurelius verkauft Berliner Schleicher Electronic GmbH

Der Münchner Aurelius Konzern verkauft seine Tochtergesellschaft Schleicher Electronic. Käufer ist die norddeutsche Unternehmerfamilie Dübbers, Hamburg.
Das in Berlin Spandau ansässige Unternehmen war seit Juli 2007 Teil der Aureliu Gruppe und wurde in den letzten Jahren umfassend neu ausgerichtet. Neben der Einführung eines straffen Kostenmanagementsystems wurde umfassend in die Forschung und Entwicklung investiert. Durch Neuordnung und Ausbau des Vertriebs erhöhte das Unternehmen den Anteil der eigenvermarkteten Produkte deutlich. Darüber hinaus schaffte das Unternehmen den erfolgreichen Eintritt in asiatische Wachstumsmärkte wie China und Taiwan.

Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Schleicher Electronic entwickelt, produziert und vertreibt elektronische Komponenten und sicherheitsbasierte Steuerungssysteme für den Werkzeug- und Sondermaschinenbau. Insbesondere der deutsche Mittelstand zählt zum Kundenstamm des Berliner Traditionsunternehmens, das 2012 sein 75-jähriges Firmenjubiläum feierte.

„Die erfolgreiche Restrukturierung von Schleicher Electronic zeigt, wie wichtig die Einbeziehung aller Beteiligten in einen derartigen Prozess ist“, so Aurelius Vorstand Gert Purkert. „Dank der guten Zusammenarbeit mit der IG Metall Berlin sowie dem großen Engagement der Belegschaft ist es uns gelungen, Schleicher Electronic in den letzten Jahren umfassend neu auszurichten.“

„Schleicher Electronic ist eine Traditionsmarke mit großem Potenzial“, so Sven Dübbers, Geschäftsführer der Schleicher Electronic. „Ich freue mich, dass es Aurelius und allen Beteiligten gelungen ist, das Unternehmen wieder wettbewerbsfähig aufzustellen. Wir werden die erfolgreiche Arbeit weiter fortsetzen und den eingeschlagenen Wachstumskurs konsequent vorantreiben.“

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2