Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© daimy dreamstime.com Elektronikproduktion | 18 Juni 2013

Weidmüller feiert 60 Jahre Zentrallabor

Das Elektrotechnikunternehmen Weidm√ľller feierte das 60-j√§hrige Bestehen seines Zentrallabors.
‚ÄěUnsere L√∂sungen werden zum Teil in sehr sensiblen Einsatzgebieten und unter h√§rtesten Bedingungen eingesetzt, beispielsweise in Offshore- oder Chemieanlagen“, erkl√§rte Vorstandssprecher Dr. K√∂hler. Im Labor w√ľrden alle Produkte, Komponenten und L√∂sungen getestet, um ihre Funktionalit√§t auch unter diesen hohen Anforderungen sicherzustellen. Beispielsweise w√ľrden sie in Pr√ľfungen starken Vibrationen oder Temperaturschwankungen ausgesetzt. Dabei sei das Labor von der Produktentstehung bis zur Serienfertigung im gesamten Prozess involviert.

Gegr√ľndet wurde das erste Labor des Familienunternehmens bereits 1953 in K√∂nigswinter in einem Pferdestall. Heute arbeiten weltweit rund 70 Techniker, Ingenieure und Wissenschaftler auf einer Fl√§che von 3.500 qm in Detmold und im chinesischen Suzhou. Das heutige Geb√§ude im Stoppelkamp in Detmold bezog die Abteilung 2004 und wurde √ľber die Jahre stetig weiter ausgebaut. ‚ÄěWir bearbeiten jedes Jahr rund 3.000 Anfragen, erstellen 500 Laborberichte und 1.500 Messprotokolle“, berichtet Laborleiter Dr. Michael Reiniger von den zahlreichen Aktivit√§ten.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2