Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© viktor-gmyria-dreamstime.com Elektronikproduktion | 12 Juni 2013

LPKF investiert 14 Mio. EUR

Der deutsche Laserspezialist LPKF investiert 14 Mio. EUR in neue Produktions- und B√ľrofl√§chen.
LPKF w√§chst und w√§chst, wurde jedoch zuletzt von den Kapazit√§tsgrenzen am Standort Erlangen ausgebremst. Das neu erworbene Gel√§nde in F√ľrth bietet Platz und Ausbaum√∂glichkeiten, heisst es in einer Pressemitteilung.

Bereits im August dieses Jahres soll die Produktion in F√ľrth anlaufen, der endg√ľltige Umzug der 125 Mitarbeiter wird im Jahr 2014 beendet sein.

"Mit bis zu 14 Mio. EUR ist diese Investition in die Immobilie in F√ľrthdie gr√∂√üte Einzelinvestition in der Firmengeschichte‚Äô, erl√§utert der LPKF-Vorstandsvorsitzende Dr. Ingo Bretthauer. Das mache deutlich, welches Wachstumspotenzial LPKF dem Laser-Kunststoffschwei√üen beimisst.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2