Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© andrei katyshev dreamstime.com Leiterplatten | 04 Juni 2013

CML: FPC/Flexible Printed Circuit Technologie

Zu den Aufgaben eines weltweit agierenden PCB Lieferanten gehört es auch, seine Kunden mit Wissen und Best Practice Methoden zu versorgen.
Damit sie bei der Anwendung spezieller Technologien schon in der Konstruktion die richtigen Entscheidungen treffen können.

Der globale Bedarf an FPC/Flexible Printed Circuit wächst von 2011-2015 um voraussichtlich 50% auf insgesamt 12 Mrd. USD - das ist eine jährliche Steigerung von ca. 9%. Dabei repräsentieren europäische Hersteller lediglich ca. 2% und US-amerikanische nur ca 9% der weltweiten Produktion an Flex und Starr-Flex Leiterplatten.

Die Nachfrage in der westlichen Welt, auch in Europa ist auf einem hohen Niveau und steigt kontinuierlich.

Die CML kommt ins Spiel, um die Lücke zwischen der lokalen Produktion und der tatsächlichen Nachfrage zu schließen. Hierzu kooperiert das Unternehmen mit einem neuen Produktionspartner aus China. Dieser ist ausschließlich auf die Herstellung von Flex und Starr-Flex Leiterplatten spezialisiert und hat ein ISO 14001 sowie TS 16949 Zertifikat, heisst es in einer Pressemitteilung.

Die Flex Technologie ist hilfreich bei der konstruktiven Optimierung von Produkten. Die CML sieht bei der zunehmenden Komplexität von Produkten und gleichzeitig steigendem Kostendruck ein enormes Aufwärtspotenzial für dieses Segment.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1