Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© fotosonar dreamstime.com Leiterplatten | 25 April 2013

Aspocomp senkt Umsatzprognose

Aufgrund einer schwachen Leistung im 1Q und einer langsamer als erwarteten Verbesserung der Nachfragesituation senkt Aspocomp die Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2013.

Nach der neuen Prognose liegt der Umsatz für 2013 zwischen EUR 22 und 26 Millionen. Das operative Ergebnis wird voraussichtlich zwischen EUR 0,0 und 1,2 Millionen liegen. Bisher war Aspocomp von einem geschätzt Nettoumsatz zwischen EUR 24 und 28 Millionen und einem operativen Ergebnis zwischen EUR 0,7 und 1,9 Millionen ausgegangen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1