Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© cumypah dreamstime.com Elektronikproduktion | 22 April 2013

TV: Wie wird ein Buch interaktiv?

Bisher war ein Buch ein Buch. Klar getrennt von den doch eher interaktiven Medienformen. Doch mit einer neuen Technologie lässt sich so einiges ändern.


Eine Kamera, die Fähigkeit die Position einer Hand zu bestimmen (Gestenerkennung) und ein Projektor: all dies kann ein Buch zu einem interaktiven Erlebnis werden lassen. Daten können sowohl extrahiert, als auch manipuliert werden und somit verschwimmt die Grenze zwischen den Medien relativ einfach. Fujitsu Laboratories ist für das Projekt verantwortlich.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1