Anzeige
Anzeige
© alexandr malyshev dreamstime.com Analysen | 15 April 2013

Hannover Messe Schub für die Elektroindustrie

„Das Messethema Integrated Industry hat sich als genau richtig herausgestellt. Es steht im Mittelpunkt der Zukunftserwartungen unserer Unternehmen“, sagt ZVEI-Präsident Friedhelm Loh.

Loh betonte, es habe großes Interesse beim Fachpublikum an den Innovationen der Elektroindustrie gegeben. Industrie 4.0 sei ein exzellenter Schwerpunkt gewesen und habe zu einer regen Diskussion zwischen Revolution und Evolution der Industrie geführt. Viele Exponate auf den Messeständen der Aussteller gäben berechtigten Anlass zur Hoffnung, dass die deutsche Automatisierungsindustrie im immer härter werdenden internationalen Wettbewerb ihre Spitzenstellung behaupten werde. Die Hannover Messe 2013 habe die Erwartungen des ZVEI erfüllt. Loh verwies auf eine Befragung der Mitglieder des ZVEI zum Abschluss der Messe. Danach haben nahezu alle Aussteller angegeben, mit dem Verlauf der Messe zufrieden zu sein. Die Gespräche mit den Besuchern seien von hoher Qualität gewesen. Der ZVEI bestätige seine Prognose von 1,5 Prozent Produktionswachstum in diesem Jahr trotz eines schwierigen konjunkturellen Umfeldes. Mit zahlreichen Veranstaltungen hat der ZVEI seinen Auftritt bei der Messe ausgeweitet. Dazu gehörte der offizielle Start für die Geschäftsstelle „Plattform Industrie 4.0“, die der ZVEI gemeinsam mit Bitkom und dem VDMA eingerichtet hat um die Entwicklung der digitalisierten Fabrik und des Internets der Dinge voranzutreiben.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2