Anzeige
Anzeige
© corepics vof dreamstime.com Elektronikproduktion | 11 April 2013

Bosch wählt Mirtec als seinen exklusiven AOI-Partner

Mirtec wurde von Bosch als Exklusivpartner fĂŒr AOI-Systeme fĂŒr die nĂ€chsten fĂŒnf Jahre ausgewĂ€hlt. Der Vertrag wurde am 20. MĂ€rz 2013 geschlossen.
Als Teil der mehrere Millionen Dollar umfassenden Vereinbarung unterzeichnete Bosch einen exklusiven Liefervertrag fĂŒr 2D/3D AOI Systeme MV-9. "Wir freuen uns sehr ĂŒber diese neue Partnerschaft mit Mirtec im Bereich der automatischen optischen Inspektion. Die Kombination aus 2D- und 3D-Technologie wird uns dabei helfen, auch in Zukunft unsere hohen QualitĂ€tsstandards noch weiter auszubauen. Mit MIRTEC haben wir einen starken und engagierten Partner, der viele unserer Werte und Vorstellungen mit uns teilt," sagte Dr. Markus Jung, Corporate Lead Buyer der Bosch Gruppe im Bereich Maschinen und Anlagen. "Wir von MIRTEC sind stolz, daß wir von Bosch als der AOI-Exklusivpartner ausgewĂ€hlt wurden. Wir sind ĂŒberzeugt davon, daß unsere außergewöhnliche Technologie erfolgreich sowohl die aktuellen als auch die zukĂŒnftigen Anforderungen von Bosch erfĂŒllen wird. Wir freuen uns auf eine lange und erfolgreiche Partnerschaft zwischen unseren beiden Organisationen," sagte Chanwha Pak, CEO von MIRTEC Co., Ltd. "Es ist eine große Ehre fĂŒr Mirtec, weil wir - wie auch die gesamte Branche - wissen, daß Bosch außerordentlich gewissenhaft vorgeht, wenn es um die Auswahl neuester Technologien geht. Als fĂŒhrender Hersteller mit höchsten Standards war es Boschs Anforderung, die beste Inspektionstechnologie fĂŒr ihre AnsprĂŒche zu bekommen. Ebenso entscheidend waren die globale Infrastruktur und die hervorragenden firmeninternen AblĂ€ufe," sagte MIRTEC Europe PrĂ€sident David Bennett.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1