Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© shawn hempel dreamstime.com Analysen | 04 April 2013

Umsätze erholen sich in Q2 2013

Höhere Umsätze im Bereich der Halbleiter erwarten die Analysten von IHS iSuppli. Sie rechnen mit einer Steigerung von 3,7 Prozent im zweiten Quartal und von 7,5 Prozent im dritten Quartal.

Dem Report zufolge führt die steigende Nachfrage nach elektronischen Produkten dazu, dass sich Unternehmen mit Halbleiterbauteilen eindecken, um den steigenden Bedarf abdecken zu können. Davon profitieren die Lieferanten der Halbleiterbranche. Während noch im vierten Quartal des Jahres 2012 mit 0,1 Prozent nur ein geringfügiges Wachstum zu verzeichnen war, wies bereits das erste Quartal 2013 eine Wachstumssteigerung von 3,3 Prozent auf. Verantwortlich für die Umsatzsteigerung im zweiten Quartal ist ein höherer DOI (Day of Inventory). Dieser Wert wird zur Analyse der Reichweite des Lagerbestandes eingesetzt. Die Analytiker gehen weiterhin von einem niedrigen DOI aus. Sie begründen die Annahme mit geringen Erzeugungsmengen und Lagerbeständen wegen geringer Nachfrage der Hersteller. Früher erhöhten Segmente wie Fertigung und der Bereich der Fabless-Unternehmen den DOI um 11,7 Prozent beziehungsweise um 4,8 Prozent. Bauteile für neue Technologien bildeten die Grundlage für die Nachfrage.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2