Anzeige
Anzeige
© alexander podshivalov dreamstime.com Leiterplatten | 22 Februar 2013

Schoeller Electronics kommentiert

Nachdem gestern GerĂŒchte laut wurden, dass Schoeller Electronic Mitarbeiter entlĂ€sst, haben wir hier nun einen Kommentar des Unternehmens.
Schoeller-Electronics setzt weiterhin seinen konsequenten Weg als Nischenanbieter fort. Hierzu hat das Unternehmen in den letzten Jahren umfangreiche Investitionen in Technologie und Automatisierung getÀtigt. Im Jahr 2012 wurde der Vertrieb verstÀrkt und die Absatzgebiete erweitert. In dem wettbewerbsintensiven Marktumfeld der PCB-Hersteller konzentriert sich Schoeller auf seine Kernkompetenz und passt hierzu seine KapazitÀten und das Personal an, um auch in der Zukunft ein zuverlÀssiger Partner im Hightech Segment zu sein. Aktuelle Investitionen aus 2012:
  1. DES Premium Linie mit Finelinetransportsystem
  2. EndaushĂ€rtelinie fĂŒr die Lötstoppmaske
  3. SprĂŒhanlage Lötstoppmaske
Bereits in 2013 werden neue Investitionen getĂ€tigt, zurzeit wird eine neue chemische Vorbehandlungslinie fĂŒr die Finelinetechnik in Betrieb genommen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2