Anzeige
Anzeige
Anzeige
© beisea dreamstime.com Elektronikproduktion | 27 November 2012

Rund 100 Vertreter aus aller Welt zu Gast

Etwa 100 Ersa-Geschäftspartner aus aller Welt folgten der Einladung der Ersa GmbH zum „Internationalen Sales Meeting“ nach Wertheim, dem Hauptsitz des zum Kurtz Ersa Konzern gehörenden Unternehmens.
Die Veranstaltung, bei der sich die Geschäftspartner mit den neuesten Entwicklungen, Trends und Technologien des Unternehmens und der Märkte vertraut machen konnten, erstreckte sich über drei Tage. Im Fokus des Treffens standen die strategische Vertriebs- und Marketingausrichtung genauso, wie die Vorstellung und Abstimmung der Entwicklungs-Roadmaps 2013 - 2015 für das Ersa Maschinen- und Werkzeug-Produktportfolio.

Darüber hinaus boten intensive Produktschulungen in Theorie und Praxis direkt an den Maschinen und Systemen den Teilnehmern beste Gelegenheit, sich mit den neuesten Produktgenerationen im breit gefächerten Ersa-Programm vertraut zu machen. Neben Schablonendruckern sowie Selektivlöt- und Wellenlötmaschinen, lagen die Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung auf den Neuprodukten für Rework- und Handlötanwendungen. Sowohl das revolutionäre Hybrid-Reworksystem Ersa HR 600, als auch die brandneue Mehrkanallötstation i-CON VARIO 4, für die sogar eine eigene Internet-Präsenz erstellt wurde, begeisterten die Ersa-Vertriebspartner und lieferten zusätzliche Motivation für die Vertriebsarbeit.

Um diese möglichst effizient unterstützen zu können, hatte Ersa auch nachhaltig in Prozesstechnik und -Software investiert. So wurde das Internationale Sales Meeting auch genutzt, um die Partner im Ersa-Vertriebs- & Service-Netzwerk mit den Vorteilen des neu eingeführten B2B-Webshops vertraut zu machen und das neue CRM-System vorzustellen, das 2013 weltweit eingeführt wird.

Natürlich gab es neben Produkten, Technologien, Märkten, Margen, Preisen und Strategie auch wieder reichlich Gelegenheit für den persönlichen Austausch zwischen den Ersa-Mitarbeitern und der weltweiten Vertriebsmannschaft. An zwei unterhaltsamen Abendveranstaltungen wurde das Klima innerhalb der „Ersa-Familie“ weiter gepflegt, das in der langen Tradition der Ersa Sales Meetings und vielen langjährigen, erfolgreichen Geschäftsbeziehungen begründet liegt.

„Nach drei Tagen intensivsten Informationsaustausches war bei allen Teilnehmern eine große Zufriedenheit und Zuversicht vorhanden“, resümierte Rainer Krauss, Vertriebsleiter bei Ersa. „2013 werden wir jede Menge neue und weiterentwickelte Maschinen und Systeme auf den Markt bringen. Unsere internationalen Gäste haben sich hochmotiviert und voller Vorfreude auf das nächste Zusammentreffen, das bereits für 2013 und 2014 vereinbart wurde, verabschiedet“.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2