Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Bosch Elektronikproduktion | 14 August 2012

Bosch gründet JV mit Polaris

Die Bosch-Gruppe plant die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit Ningbo Polaris Technology Co. Ltd. Die Mehrheitsbeteiligung wird dabei bei Bosch liegen.

Ningbo Polaris ist ein chinesischer Anbieter von Motoren für elektrisch angetriebene Roller (eScooter). Das Gemeinschaftsunternehmen soll ein umfassendes Portfolio von eScooter-Motoren entwickeln, herstellen und verkaufen. Ein entspre­chender Vertrag wurde am 13. August 2012 unterzeichnet. Über die Details der Transaktion, die unter dem Vorbehalt kartellbehördlicher Genehmi­gungen steht, wurde Stillschweigen vereinbart. Ningbo Polaris Technology ist spezialisiert auf die Entwicklung, Produktion und den Verkauf von eScooter-Motoren, die in China unter der Marke POLTM vertrieben werden. Im Jahr 2011 hat das Unternehmen über eine Million eScooter-Motoren verkauft. Ningbo Polaris Technology beschäftigt rund 450 Mitarbeiter. „Die Gründung dieses Gemeinschaftsunternehmens ist nicht nur eine starke Ergänzung für Bosch Electrical Drives. Der Einstieg in den weltwei­ten eScooter-Markt ist für uns ein Meilenstein“, so Udo Wolz, Vorsitzender des Bosch-Geschäftsbereichs Electrical Drives. „Wir sehen hervorragende Wachstumsmöglichkeiten“, sagte Dacheng Luo, CEO von Ningbo Polaris Technology. „Als Vorzugslieferant der weltweiten Automobilindustrie bietet Bosch Electrical Drives Systemlösungen für automobile Anwendungen und kann auf ein breites Portfolio führender Motoren-Technologien zurückgreifen.“
Weitere Nachrichten
2019.12.03 22:29 V14.8.2-1