Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 13 Juli 2012

Solar Millennium: Insolvenzverwalter verkauft Flagsol-Anteile

Der Insolvenzverwalter der Solar Millennium AG, Volker Böhm, hat den 74,9-prozentigen Solar Millennium-Anteil an der Flagsol GmbH an die Ferrostaal GmbH verkauft.
Die Flagsol GmbH ist ein Joint Venture von Solar Millennium und Ferrostaal und hat als Engineering- und Anlagenbaugesellschaft die Solarkraftwerkprojekte von Solar Millennium mitentwickelt und realisiert. Ferrostaal wird das Unternehmen vollstĂ€ndig fortfĂŒhren und alle der rund 80 Mitarbeiter ĂŒbernehmen. Der Sitz des Unternehmens soll in Köln verbleiben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 'Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, alle ArbeitsplĂ€tze zu retten und zugleich einen nennenswerten Erlös fĂŒr die GlĂ€ubiger der Solar Millennium AG zu erzielen', sagte Böhm nach Unterzeichnung des Kaufvertrags. 'Überdies verfĂŒgt Flagsol ĂŒber großes Know-how bei Entwicklung und Management von Solarkraftwerken. Mit dem Verkauf an Ferrostaal bleibt dieses Know-how erhalten.'
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-2