Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 09 Juli 2012

Leoni ist jüngstes Mitglied im Desertec-Konsortium

Leoni tritt heute dem Desertec-Konsortium als Assoziierter Partner bei. Damit ist das Unternehmen Teil des internationalen Firmennetzwerks der Industrieinitiative Dii, die die Desertec-Vision verwirklichen will.

Die Dii setzt sich für die Entwicklung eines Marktes für Wüstenstrom ein, um Nordafrika, den Nahen Osten und Europa (EUMENA-Region) mit sauberer Energie zu versorgen. "Wir freuen uns, dass Leoni, der größte Arbeitgeber in Tunesien, neuer assoziierter Partner unserer Initiative ist", betont Paul van Son, Geschäftsführer der Dii. "Das Unternehmen kann einen wertvollen Beitrag dafür leisten, dass die Baukosten der geplanten Kraftwerke sinken."Ziel ist, für die EUMENA-Region bis 2050 ein nachhaltiges, zuverlässiges und bezahlbares Stromversorgungssystem auf Basis erneuerbarer Energien aufzubauen. "Leoni hat mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung mit seinen Standorten in Nordafrika und beschäftigt in der Region derzeit rund 25.000 Mitarbeiter. Nicht zuletzt deswegen sind wir sicher, dass wir uns gewinnbringend in das Desertec-Projekt einbringen können", erklärt Dr. Klaus Probst, Vorstandsvorsitzender der Leoni AG.
Weitere Nachrichten
2019.08.06 20:55 V14.1.1-1