Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 31 Mai 2012

Teledyne übernimmt LeCroy

Der Teledyne-Konzern übernimmt den Oszilloskop-Spezialisten LeCroy. Teledyne wird dazu alle im Umlauf befindlichen Aktien von LeCroy kaufen, was einem Wert von USD 291 Millionen entspricht.
Die Aufsichtsräte beider Unternehmen haben der Übernahme bereits zugestimmt. Zusätzlich haben der Vorstand von LeCroy sowie der Gründer Walter LeCroy ihr OK gegeben.

Der Messtechnik-Spezialist LeCroy wurde 1964 in Chestnut Ridge im US-Bundesstaat New York gegründet. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 500 Mitarbeiter und erzielte im letzten Jahr einen Umsatz von USD 178 Millionen. Der Teledyne-Konzern erzielte 2010 einen Umsatz von USD 1,9 Milliarden und beschäftigte rund 9'000 Mitarbeiter.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2