Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 29 Mai 2012

Leiterplatte? Nicht notwendig.

Der MLX90364 Triaxis ist ein hochgenauer positionssensor von Melexis, der die Integration einer Leiterplatte in Sensormodule erübrigt.
Der Baustein basiert auf einem Dual-Mold-Gehäuse, das ein Positionserfassungs-Die mit 12 Bit Auflösung zusammen mit Entkopplungskondensatoren enthält, die zur Einhaltung der strengen ESD- und EMC-Anforderungen gegen elektrostatische Entladungen bzw. elektromagnetische Verträglichkeit in Automotive-Anwendungen erforderlich sind. Nach der Verkapselung lässt sich das Dual-Mold-Gehäuse direkt an einen robusten Stecker oder Anschluss löten und kann weiter vergossen oder ummantelt werden. Das Bauteil erübrigt damit die herkömmliche Leiterplattenanordnung. Spezielle Ösen ermöglichen eine höhere Genauigkeit bei der Montage.

Der Sensorbaustein kann zur Linear- oder Rotationspositionsbestimmung eingesetzt werden. Er bietet eine programmierbare Datentransferfunktion, wählbare Analog- und Pulsweitenmodulations-(PWM-)Ausgangsmodi, Leerlauf/Kurzschluss-Diagnose, integrierte Diagnose, Unterspannungserkennung und Überspannungsschutz. Eine SENT-SAE-J2716-fähige Version befindet sich derzeit in der Entwicklung.

„Der MLX90364 erfüllt die Anforderungen der Automobilindustrie in Sachen elektrische, mechanische und umgebungsbedingte Robustheit“, erklärte Vincent Hiligsmann, Marketing Manager für Sensoren bei Melexis. „Die Kombination des Dual-Mold-Gehäuses mit unseren neuesten Triaxis-Positionssensor-ICs bedeutet, dass sich die Anfälligkeit von Leiterplatten bei hohen Temperaturen oder Vibrationen nun erübrigt. Indem weniger Bauteile verwendet werden und die Zahl der Lötpunkte um mehr als den Faktor 3 verringert wurde, sinkt auch das Fehlerrisiko erheblich. Leiterplattenlose Montage in Kombination mit kontaktloser Sensorik bietet eine optimale Lösung für langfristige und zuverlässige Performance. Melexis liefert NoPCB Lösung bereits an mehrere Tier-1-Automotive-Zulieferer weltweit, und diese Ankündigung macht das Produkt nun für den gesamten Markt zugänglich.“

Der MLX90364 wurde nach den Automotive-Standards AEC-Q100 und Q200 qualifiziert und hat Extremtests in Sachen Robustheit sowie Betriebstemperaturtests bis zu 170 °C bestanden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1