Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dimitry romanchuck / dreamstime.com Leiterplatten | 15 Mai 2012

Leiterplattenmarkt stabil

Der Leiterplattenmarkt zeigt sich stabil. Der Februar–Umsatz der Leiterplattenhersteller erreicht die gleiche Höhe wie der im vorangegangenen Januar, berichtet der ZVEI Fachverband PCB and Electronic Systems.
Aktualisiert; Mai 22, 2012 07:56
Grafik zum Book-to-Bill wurde eingefügt.

Gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat ging der Umsatz allerdings etwa sechs Prozent zurück, im Zehn-Jahres-Vergleich wurde dagegen ein um fünf Prozent höheres Volumen erreicht.

Der Auftragseingang bleibt sieben Prozent unter dem Vorjahresmonat und auch die beiden ersten Monate schließen schwächer ab als der gleiche Zeitraum des Vorjahres. Allerdings sind die Auftragsbestände weiterhin deutlich höher als in früheren Jahren.

© ZVEI

Die in den Vormonaten noch dominierende Ersatzbeschaffung wegen der Überschwemmungen in Thailand entspannt sich wieder. Dies führt dazu, dass alle Abnehmer von Leiterplatten nun wieder kurzfristiger disponieren.

Die Book-to-Bill-Ratio als mittelfristiger Trendindikator ist mit 0,95 erneut unter pari.

Die Mitarbeiterzahl fiel um 3,4 Prozent. Schwächere Nachfrage in einigen spezialisierten Bereichen führte zur Verringerung des Personalbestandes.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1