Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Harting Elektronikproduktion | 07 Mai 2012

Harting setzt weiter auf Umweltfreundlichkeit

Die Harting Technologiegruppe kann ab sofort drei umweltfreundliche Elektroautos ihr Eigen nennen – so wie es sich für ein Klimaschutzunternehmen gehört.
Als erstes Elektrofahrzeug bei Harting wurde bereits 2011 ein Elektroroller angeschafft, der mit einer Reichweite von 70-90 km und einer Geschwindigkeit von bis zu 110 km/h für Fahrten zwischen den Werken genutzt wird.

Jetzt erweiterte das Unternehmen seinen umweltfreundlichen Fuhrpark um drei weitere Elektrofahrzeuge, dieses Mal auf vier, statt zwei Rädern. Die neuen Autos verfügen über eine Reichweite von 150 km und erreichen eine Geschwindigkeit von 130km/h.

Schon seit 1996 ist Umwelt- und Klimaschutz fester Bestandteil des Unternehmensalltags. Die offizielle Beurkundung als „Klimaschutzunternehmen“ erhielt das Espelkamper Familienunternehmen bereits 2011 durch den Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK), der die Auszeichnung im Rahmen der Partnerschaft für Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation zusammen mit dem Bundesumweltministerium, dessen Klimaschutzinitiative und dem Bundewirtschaftsministerium verlieh.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1