Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 04 Mai 2012

FOREPI ordert weitere Aixtron Anlagen

Die Formosa Epitaxy Inc. (FOREPI) – langjähriger Aixtron Kunde – hat im 2Q/2012 mehrere neue MOCVD-Anlagen bestellt. Die vier 19x4-Zoll CRIUS II-XL-Anlagen und zwei 14x4-Zoll G5 HT-Anlagen sind für die Herstellung GaN-basierter blauer und weißer LEDs vorgesehen.
Herstellers im Pin-Jen Industriegebiet in Taiwan installiert und in Betrieb genommen.

„Wir haben seit wenigen Monaten eine CRIUS II-XL in Betrieb", so ein Sprecher von FOREPI. „Um die nächste Kapazitätssteigerung in unserem neuen Betrieb planen zu können, wurden weitere Anlagen bei Aixtron angefragt, weil wir wissen, dass wir mit dieser leistungsfähigen Technologie schnellstmöglich produzieren und von hohen Erträgen und maximalem Durchsatz ausgehen können. Für unser geplantes Vorhaben im Bereich der 4-Zoll-Substrate ist Aixtrons hochentwickelte, zuverlässige Schlüsseltechnologie die optimale Lösung."

„Wir freuen uns darauf, die weitere Expansion unseres langjährigen Kunden FOREPI zu unterstützen", so Aixtrons COO Dr. Bernd Schulte. „Eine Bestellung wie diese ist für uns eine wichtige Anerkennung, die zeigt, dass wir unserem Kunden die entscheidenden Produkteigenschaften im Bereich MOCVD bereitstellen können. Dazu gehören einfache Übertragbarkeit der Prozesse, hervorragende Homogenität und höchster Durchsatz bei effizienter Ausnutzung der Standfläche – und natürlich die größte am Markt verfügbare Reaktorkapazität."

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1