Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 29 M├Ąrz 2012

Dinge die die Welt nicht braucht

Ist die Welt reif f├╝r einen Smartphone-kontrollierten Reiskocher?
Der japanische Unterhaltungselektronik-Hersteller Panasonic jedenfalls meint wir sind es. Oder besser Japan ist es. Am 15. M├Ąrz k├╝ndigte das Unternehmen den weltweit ersten Reiskocher an, der mit Hilfe eines Smartphones kontrolliert werden kann. Die Reiskocher-Serie SR-SX2 IH Jar bietet eine Reihe von interessanten und f├╝r High-End-Ger├Ąte dieser Art typischer Funktionen: z.B.: "200 Ôäâ Steaming", "Great Thermal Dancing Boil" und "Diamond Furnace". Funktionen, die wohl nur eingefleischte Nutzer von Reiskochern w├╝rdigen k├Ânnen. Nun kommt ein Android-Handy (Felica-Support) ins Spiel und schon wird die ganze Sache interessant. Durch das Herunterladen einer speziellen App kann man nun verschiedene Funktionen mit dem Handy ausf├╝hren und ├╝berwachen. Lediglich das Ber├╝hren des Reiskochers mit dem Telefon ist daf├╝r notwendig. Preise f├╝r die Reihe wurden noch nicht bekannt gegeben. Das Vorg├Ąngermodell SR-SX101 ging f├╝r rund USD 1'100 (JPY 89'800) ├╝ber den Ladentisch. Ein Schelm wer dabei Panasonics Finanzbericht noch einmal unter die Lupe nimmt.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1