Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© iFixit Elektronikproduktion | 20 Februar 2012

Teardown einer PlayStation Vita

Wir machen keine Gadgets kaputt - wir nehmen sie auseinander. Und das mit Stil.
Heute nun haben wir unsere Werkzeuge auf Sonys PlayStation Vita losgelassen - der neueste Zugang in der Welt der tragbaren Gaming-Platforms. Die Vita schaffte es - innerhalb von 5 Minuten - auf Freeze-Modus umzustellen. Als wir das GerĂ€t jedoch öffneten waren alle Streitigkeiten vergessen. Die Vita ist ein Juwel (wenn es denn ums Auseinandernehmen geht) mit Standard-Schrauben, jeder Menge Konnektoren und einem modularen Aufbau. Wir sehen nur wenige Nachteile und daher bekommt die Vita auch respektable 8 von 10 Punkten. Highlights: Phillips # 00 Schrauben halten den grĂ¶ĂŸten Teil des Vita zusammen. Alle sind leicht zugĂ€nglich, obwohl zwei geschickt unter der Accessory Port Abdeckung versteckt sind. Die Batterie ist an der RĂŒckseite des GehĂ€uses mit einem Paar Phillips # 00 Schrauben befestigt und ... tja das war es auch schon. Kein Klebstoff und absolut keinen Grund, warum Anwender die Batterie nicht selbst ersetzen könnten. Der Vita-Batterie lĂ€uft mit 3,7 V und beeindruckenden 2210 mAh.
© iFixit
Das Durcheinander an Kabeln zeigte uns den Weg zur WLAN-Karte. Wir entfernten das EMI-Shield und fanden: - Qualcomm PM8028 Power Management - Avago ACPM-7868 linear quad-band Power Amplifier Module - Avago ACPM-5001 CDMA band 1 Power Amplifier Module - Avago ACPM-5002 CDMA band 2 Power Amplifier Module - Avago ACPM-5005 CDMA band 5 Power Amplifier Module - Avago ACPM-5008 CDMA band 8 Power Amplifier Module - Epcos 7964 SAW Duplexer - Qualcomm MDM6200 - Toshiba TY890A111222KA Mobile SDR SDRAM - Sony CXM3555ER Antenna Switch Module Die PS Vita ist sehr modular aufgebaut. Obwohl die Vita mit zwei Kameras ausgestattet ist, sollten Sie die Pre-Order fĂŒr die Nikon D800 nicht gleich kĂŒndigen. Die 640x480 Pixel VGA-Kameras werden keine BegeisterungsstĂŒrme zu Ihren Flickr-Bilder auslösen. Nachdem wir nun schon eine Weile mit der Demontage beschĂ€ftigt sind, finden wir ihn - unseren Erzfeind: Klebstoff. Wir gewinnen den Kampf gegen das Böse und finden einen Atmel mXT224 Touchscreen-Controller. Die Lautsprecher kann man ohne viel Aufwand entfernen.
© iFixit
Was finden wir auf dem Motherboard: - Sony CXD5315GG quad-core processor - Samsung KLM4G1FE3A-F001 512 MB Mobile DDR2 SDRAM - Fujitsu MB44C026A - Marvell 88W878S-BKB2 Avastar WLAN/Bluetooth/FM Single-Chip SoC - Wolfson Micro WM1803E audio codec - STMicroelectronics 3GA51H gyroscope - Kionix KXTC9 three-axis MEMS accelerometer Wir haben unsere Vita gebacken um den Kunststoff-Teil vom Rahmen zu lösen. Unser Rezept fĂŒr die schnelle Rahmen-Entfernung: - Heizen Sie den Ofen auf 200°F vor. - Legen Sie die PlayStationVita (Front Panel Assembly) in den Ofen und stellen Sie den Timer auf 10min. - Nehmen Sie das GerĂ€t aus dem Ofen und entfernen Sie - vorsichtig - den Kunststoff vom Rahmen (mit Hilfe mehrerer Plektren). Watch out - es ist heiß! Unterhalb des Rahmens finden wir einen weiteren Atmel mXT224 Touchscreen-Controller. ----- Weitere Bilder und andere wundersame Teardowns finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.20 12:04 V12.2.3-2