Anzeige
Anzeige
© Evertiq Elektronikproduktion | 08 Februar 2012

Nokia: Produktion geht nach Asien

Der finnische Handy-Riese Nokia wird seine Produktion nach Asien verlagern. 4'000 Stellen sind in Europa und Amerika betroffen.
Die Produktionsanlagen in Komarom (Ungarn), Reynosa (Mexiko) und Salo (Finnland) sind von den Massnahmen betroffen. 4'000 Stellen sollen im Laufe des Jahres abgebaut werden. Wie bereits berichtet wurde gestern ein Treffen mit allen Produktionsmitarbeitern in Salo anberaumt.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2