Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 29 Dezember 2011

Noch mehr Smartphones von Foxconn

Der EMS-Riese Foxconn wird eine weitere Smartphone Fertigungsstätte in Mianyang (China) errichten.
Der in Taiwan ansässige EMS-Riese Foxconn wird eine Fertigungsanlage in Mianyang (Westchina) errichten, welche auf die Produktion von 3G-Smartphones ausgerichtet werden soll. Joint-Venture-Partner ist A Hong Communication & Digital Information, eine Tochtergesellschaft von Sichuan Chang Hong.

Die Anlage - mit einem Investitionsvolumen von CNY 700 Mio. (EUR 84 Mio.) errichet - hat eine geschätzte jährliche Produktionskapazität von 10 Millionen Smartphones, berichtet Xinhua.

A Hong soll Hauptkunde f√ľr die Anlage werden.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1