Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 27 Dezember 2011

Ascom eröffnet in Russland

Ascom Wireless Solutions eröffnet neues Testzentrum in Russland
Am 7. Dezember wurde ein brandneues Testzentrum von Ascom Wireless Solutions bei MERA in Nizhny Novgorod, Russland, offiziell eröffnet.

‚ÄěDie Zusammenarbeit mit MERA erm√∂glicht uns, den Schwerpunkt voll und ganz auf die Entwicklung von Kommunikationsl√∂sungen der n√§chsten Generation zu richten“, so Stefan Br√§mberg, VP, Forschung und Entwicklung, Ascom Wireless Solutions.

MERA mit Sitz in Nizhny Novgorod (Russland) ist ein renommiertes Unternehmen der IT- und Telekommunikationsbranche und arbeitet eng mit einigen weltbekannten Kunden wie Avaya, Ericsson, Kapsch, TeleCommunication Systems und Tieto zusammen.

Die neue Kooperation mit Ascom soll vor allem die Flexibilit√§t bei gro√üvolumigen Testl√§ufen mit neuen Produkten verbessern, w√§hrend andere Aufgaben zu einem sp√§teren Zeitpunkt folgen werden. ‚ÄěWir befinden uns derzeit in einer wachstumsstarken Phase, in der sich das Volumen und die Anzahl der Produkte, die tausende Male pro St√ľck gepr√ľft werden m√ľssen, rasant erh√∂hen. Um unsere Ressourcen dort einzusetzen, wo sie am meisten ben√∂tigt werden, wird uns MERA auf dem gleichen hohen Qualit√§tsniveau wie unsere Pr√ľfingenieure in Schweden unterst√ľtzen und somit von Anfang bis Ende eine √ľberragende Qualit√§t garantieren” , erkl√§rt Stefan Br√§mberg.

‚ÄěWir freuen uns auf die Zusammenarbeit im Rahmen dieser Partnerschaft. Das Portfolio von Ascom und die Erfahrungen von MERA bei Unified Communications erg√§nzen sich perfekt, und wir haben ein starkes Interesse, das volle Potenzial einer solchen Synergie auszusch√∂pfen. Derzeit haben wir ein Team von Ingenieuren, das an verschiedenen Projekten von Ascom arbeitet, und gegebenenfalls werden wir die Kooperation erweitern m√ľssen” , erl√§utert Alexey Myakov, VP, Gesch√§ftsentwicklung.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2