Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© yuriy-chaban / dreamstime.com Elektronikproduktion | 13 Dezember 2011

Hella beteiligt Mitarbeiter am erfolgreichen Geschäftsjahr

Hella beteiligt Mitarbeiter am erfolgreichen Geschäftsjahr. Jeder Tarifmitarbeiter erhält 1.000 Euro Einmalzahlung.

Die Hella KGaA Hueck & Co. zahlt ihren Tarifmitarbeiterinnen und -mitarbeitern in Deutschland einen einmaligen Sonderbonus. Vollzeitmitarbeiter erhalten im Dezember 1.000 Euro, Auszubildende 500 Euro und Teilzeitbeschäftigte einen anteiligen Sonderbonus. Mit diesem Schritt beteiligt Hella über 12.000 Beschäftigte am herausragenden Ergebnis des vergangenen Geschäftsjahres. Hella konnte den Umsatz im Geschäftsjahr 2010/2011 um 23 Prozent auf 4,4 Milliarden Euro erhöhen und das EBIT von 146 Millionen Euro auf 268 Millionen Euro steigern. "Das vergangene Geschäftsjahr war für Hella sehr erfolgreich", bemerkt Dr. Jürgen Behrend, persönlich haftender, geschäftsführender Gesellschafter von Hella. "Wir haben immer gesagt: Wenn es dem Unternehmen gut geht, sollen auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter daran partizipieren. Mit dem Sonderbonus wollen wir uns bei den Beschäftigten am Standort Deutschland bedanken, die durch ihren Einsatz maßgeblich zum globalen Unternehmenserfolg beigetragen haben."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.25 12:19 V13.2.1-1