Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 06 Dezember 2011

Komitec investiert in Fuji Maschinen

Die Komitec electronics GmbH setzt seit Mai 2011 auf eine Fuji NXT Linie mit 6 Modulen M6 II.
Die Komitec electronics GmbH ist ein mittelständischer EMS Dienstleister mit Sitz in Sachsen. Seit 1992 fertigt das Unternehmen ausschließlich im Kundenauftrag.

Das Unternehmen ist zertifiziert nach DIN EN 9001:2008 und bezog im November 2009 einen Neubau in Zwönitz, Sachsen.

Bei der Evaluierung der neuen Maschinengeneration standen Felxibilit√§t, Leistungsf√§higkeit und R√ľstzeitminimierung gleicherma√üen im Focus. Mit 6 Modulen NXTII konnte FUJI Machine Europe sich in allen Kriterien gegen√ľber den Wettbewerbern durchsetzen.

Das SMD-Fertigungsteam hat von Beginn auf eine konseqente Umsetzung der Offlineprogrammierung mit dem VPDPlus Modul und der Nutzung des A/B Mode gesetzt. Von Anfang an wurden auf der Maschine die unterschiedlichsten Losgr√∂√üen und Kundenauftr√§ge gefertigt. Die schnelle Einf√ľhrung der Maschine wurde insbesondere durch eine dreimonatige Vorbereitungszeit, in der mit dem vorab gelieferten VPDPLus, Programme erstellt und optimiert wurden, erm√∂glicht, heisst es in einer Pressemitteilung.

Zusammen mit der NXT II wurde auch in eine Gurtmaschine investiert, um R√ľst- und Fertigungszeiten weiter zu optimieren.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2