Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Flextronics Elektronikproduktion | 22 November 2011

Flextronics baut Werk in Rumänien aus

Der EMS-Dienstleister Flextronics wird sein Werk im rumänischen Timisoara weiter ausbauen.
Man wolle durch den Ausbau den Bereich Medical weiter stärken. Der EMS-Riese stellt in Timisoara medizinisches Equipment und für diesen Bereich wurde in Timisoara nun die Produktionskapazität erweitert und ein 1'300 Quadratmeter großer Klasse 8 Reinraum hinzugefügt.

"Flextronics betreibt die größte Fabrik zur Produktion von medizinischen Geräten und Einwegprodukten in Osteuropa. Unsere Investition reflektiert den Anstieg in der Zahl unserer Kunden im Bereich Medical. [...] Wir wollen unseren Mitarbeiten für die aufoperungsvolle Arbeit danken, welche die heute Eröffnung ermöglicht hat“, erklärte Bill Flaherty, President von Flextronics Medical.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1