Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Alex Selbert.de Elektronikproduktion | 09 November 2011

Neue Embedded-Komponenten mit 3D-PatchWork Schablone

Die neue Variante der PatchWork- Stufenschablone für das Embedding-Design mit Lotpastendruck der LaserJob GmbH, Fürstenfeldbruck bei München, ist da.
Um die Miniaturisierung weiter voranzutreiben werden jetzt auch Bauteile in die Innenlage einer Leiterplatte bestückt und gelötet. Mit der von LaserJob entwickelten 3D-PatchWork Schablone wird Lotpaste in die tieferen Lagen einer Leiterplatte gedruckt werden. Dies bietet die Möglichkeit, gleichzeitig in einem Druckprozess Lotpaste auf mehreren unterschiedlichen Niveaus zu drucken.

LaserJob: Halle A2, Stand #267
Somit kann das Lotpastenvolumen an jedes Bauteil spezifisch angepasst werden. Wie die 3D-Schablone an das Leiterplattendesign angepasst wird und welche Toleranzen dabei einzuhalten sind, muss in enger Zusammenarbeit zwischen Anwender und Schablonenlieferant abgestimmt werden. Höhenunterschiede von mehreren 100µm können mit der 3D-PatchWork Schablone überbrückt und sicher im Prozess realisiert werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2