Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Photographer / Dreamstime.com Elektronikproduktion | 07 November 2011

EMS-Umsatz erhöht, Verlagerung der Produktion geht zurück

Der Umsatz für die EMS-Industrie hat sich erhöht; die Produktionsverlagerung in Niedrigkostenregionen hat sich verlangsamt, heisst es in einer Analyse von Lincoln International.
Der Umsatz für die EMS-Industrie stieg um 37,0% im Jahr 2010 (nach dem historischen Tief von 2009). Auf der Basis der letzten 12 Monate (LTM) verzeichneten die 15 größten börsennotierten EMS-Dienstleister ein Umsatzplus von 19,2% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Gesamtumsatz erhöhte sich für alle EMS-Unternehmen (in allen Tier-Bereichen).

Gemäss Lincoln International, werden die Bereiche Medizin, Computer und Kommunikation auch weiterhin das Wachstum anführen.

Die Verlagerung der Produktion in Billiglohnländer schwächst sich langsam ab. Mehr und mehr Kunden verlangen von ihren EMS-Partnern eine Produktion in – oder in der Nähe – der Region in der die Produkte verkauft werden sollen.

Bei einigen Produkten sind niedrigeren Arbeitskosten weniger von Bedeutung als z.B. die Gesamtkosten der Produktion, schreibt Lincoln International. Einige High-Tech-Produkte setzten jedoch immer noch auf eine kostengünstige Produktion.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-1