Anzeige
Anzeige
Anzeige
© HPI Electronics & Cable Elektronikproduktion | 03 November 2011

HPI wieder im Geschäft

Nachdem das Unternehmen im September √ľberraschend Konkurs angemeldet hat, kommt nun - ebenfalls √ľberraschend - das "wir sind wieder im Gesch√§ft".
HPI Electronics hat im d√§nischen Kors√łr wieder mit der Produktion begonnen. Viele der ehemaligen 75 Mitarbeitern sollen wieder im Unternehmen angestellt werden.

Der Private Equity Fond Nordica Capital Partners √ľbernimmt HPI (Stand: 1. November). Das Unternehmen wird von CEO Gert Nielsen und Finance-Chef Soren Jonasen gef√ľhrt.

Gert Nielsen erkl√§rt: "Es ist wunderbar, dass die R√§der sich wieder bewegen. Wir haben hier in Kors√łr eine High-Tech-Fabrik und k√∂nnen uns in Bezug auf Preis und Qualit√§t ohne jeden Zweifel gegen√ľber anderen behaupten."

Mogens Kjaer, Managing Director von Nordica Capital Partners, erkl√§rt weiter: "Wir freuen uns eine finanzielle Grundlage f√ľr die weitere Entwicklung der HPI Electronics-Aktivit√§ten in D√§nemark geschaffen zu haben. Wir glauben, dass die √úbernahme ein wichtiger Schritt zur erfolgreichen Entwicklung dieses Gesch√§fts ist."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2