Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ASM Assembly Systems Elektronikproduktion | 30 August 2011

Variosystems setzt mit Siplace SX auf die Zukunft

Um die stetig wachsenden Anforderungen im Bereich innovativer Produktions- und Prozesstechnologie zu erfüllen, setzt Variosystems AG - mit Standorten in der Schweiz, den USA, China und Sri Lanka - seit Mitte August 2011 auf Siplace SX.

Im direkten Vergleich gegen verschiedene andere Hersteller konnte sich das Sipalce Team erfolgreich durchsetzen. Gerade in Hinblick auf Bestückleistung und Softwarefunktionen erzielten die Siplace SX-Linien im Anbietermatch wichtige Punkte. Als letztendlich ausschlaggebendes Kaufargument für die Siplace SX1 / SX2 - Linien identifizierte Variosystems AG aber vor allem die Flexibilität der Maschinen, die umfangreichen Software-Unterstützungstools, den vergleichsweise geringen Platzbedarf und letztendlich auch die sehr geringen Pickkosten. © ASM Assembly Systems Für Ende des Jahres plant Variosystems AG das flexible Rüstkonzept Siplace LES einzuführen. Thomas Weber, Leiter Produktionsplanung/Logistik bei Variosystems AG, zeigt sich nicht nur sehr zufrieden mit der Siplace SX Bestücklösung, sondern auch mit Werkzeugen, die oft nur als notwendiges Zusatzelement erachtet und zu Unrecht oft nicht gebührend geschätzt werden: "Neben der Siplace SX-Maschinen hat uns die gut strukturierte Einführung durch unsere Siplace Partner und unserem Vertriebspartner Erich Harlacher von Hilpert electronics überzeugt, und wir sind beeindruckt von den sehr guten Siplace Handbüchern. Insbesondere die bebilderten Wartungspläne unterstützen uns definitiv bei der Arbeit."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-1