Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 10 August 2011

Viscom erhöht die Prognose

Die Viscom AG vermeldet eine weiterhin starke Nachfrage nach optischer Inspektion und R√∂ntgenpr√ľfung.
Nachdem bereits im vergangenen Jahr eine deutliche Erholung des Gesch√§fts zu verzeichnen war, ist die Investitionsbereitschaft in Pr√ľfsysteme f√ľr die Baugruppeninspektion ungebrochen hoch. Die fortschreitende Miniaturisierung und die hohen Qualit√§tsanforderungen, insbesondere in der Automobilindustrie, verst√§rken diesen Trend. Der Vorstand der Viscom AG hat daher die Umsatz- und Ergebnisprognose f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2011 angehoben. Nach der neuen Prognose wird f√ľr das Jahr 2011 mit einem Umsatz von 50 bis 53 Mio. ‚ā¨ gerechnet. Hintergrund f√ľr die Anpassung ist der starke Auftragseingang sowie die hohe Umsatzlegung im ersten Halbjahr. Damit weicht das Management von der bisherigen Prognose mit bis zu 17% deutlich nach oben ab. ‚ÄěNeben den guten Auftragseing√§ngen unserer bisherigen Kunden hat Viscom weitere wichtige Accounts in Nordamerika und Asien gewonnen. Das unterst√ľtzt unser Wachstum zus√§tzlich‚Äú, so Volker Pape, Viscom Vorstand f√ľr Vertrieb, internationales Gesch√§ft und Unternehmensentwicklung.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-1