Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© cms electronics Elektronikproduktion | 27 Juli 2011

Industrie in der Schule

Der österreichische EMS-Dienstleister cms electronics unterstĂŒtzt die naturwissenschaftliche FrĂŒhförderung.
Dass man dem drohenden Facharbeitermangel entgegenwirken muss, wurde bereits vielfach diskutiert. Dass man damit sehr frĂŒh anfangen sollte, auch.

Seit einiger Zeit gibt es in Zusammenarbeit mit der Industriellenvereinigung KĂ€rnten eine Initiative, um bereits Kinder fĂŒr Technik zu begeistern und das Interesse dafĂŒr zu fördern.

cms electronics hat fĂŒr die Volksschule Ebenthal die Finanzierung von KiNT-Boxen, das sind ExperimentierkĂ€sten zu naturwissenschaftlichen Themen, ĂŒbernommen und diese Anfang Juli persönlich ĂŒbergeben. Mit viel Spaß wurden gleich die ersten Versuche zum Thema „Schwimmen und Sinken“ ausprobiert.

„Wir hoffen die KiNT-Boxen werden die SchĂŒler begeistern und somit einen Beitrag in die Zukunft der Kinder leisten“, so GeschĂ€ftsfĂŒhrer Michael Velmeden.

Manfred Singer (VS-Klassenlehrer), Michael Velmeden (cms GeschĂ€ftsfĂŒhrer), Jutta Singer (cms) und Sieghart Wogatai (VS-Direktor), SchĂŒler und SchĂŒlerinnen der 2a-Klasse der VS Ebenthal bei der Übergabe der KiNT-Boxen / © cms electronics
Weitere Nachrichten
2019.01.11 20:28 V11.10.27-2