Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Philips Elektronikproduktion | 18 Juli 2011

Philips mit EUR 1,34 Mrd. Verlust in 2Q

Royal Philips Electronics NV hat ein Kostensenkungsprogramm von EUR 500 Mio. gestartet.
Aufgrund von Abschreibungen vermeldete das Unternehmen einen milliardenschweren Verlust (EUR 1,34 Milliarden) und √ľberraschte damit die Analysten. Diese waren - im Durchschnitt - von einem Gewinn von EUR 72 ausgegangen.

Philips k√ľndigte ein Sparprogramm an, das die Kosten um EUR 500 Millionen senken soll. Ob ein Stellenabbau geplant ist, wurde nicht bekannt.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1